Recticel verständigt sich mit Bundeskartellamt auf Zahlung von Bußgeld in Höhe von 8,2 Mio €

Derzeit werden noch Verfahren gegen drei Matratzenhersteller geführt

|
Erschienen in Ausgabe 35/2014

Die deutsche Tochtergesellschaft Recticel Schlafkomfort GmbH, Bochum, des belgischen Recticel-Konzerns, Brüssel, hat sich mit dem Bundeskartellamt, Bonn, auf eine einvernehmliche Verfahrensbeendigung („Settlement“) im Zusammenhang mit dem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts vertikaler Preisbindung der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -