Steelcase fährt einige Standorte wegen Corona runter

Umsatz hat im Geschäftsjahr 2019/2020 um 8,1 % auf 3,724 Mrd US$ zugelegt

|
Erschienen in Ausgabe 14/2020

Der US-amerikanische Büromöbelhersteller Steelcase Inc., Grand Rapids/Michigan, hat vor Kurzem damit begonnen, aufgrund des Coronavirus dringend benötigte Materialien wie Atemmasken und Gesichtsschutz für Klinikpersonal sowie mobile Schutzwände zu fertigen. Laut einer Mitteilung vom 27. März 2020 will der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -