Steinhoff schreibt auch im ersten Halbjahr rote Zahlen

Mehrere Möbelhandelsgesellschaften haben operative Verluste verzeichnet

|
Erschienen in Ausgabe 29/2019

Die Ergebnissituation der Steinhoff International Holdings N.V., Amsterdam/Niederlande, hat sich auch im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/2019 (Ende September) kaum verbessert. Nach dem für das Geschäftsjahr 2017/2018 ausgewiesenen Nettoverlust von 1,192 (2016/2017 3,994) Mrd €, hat der Konzern im ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -