XXXLutz darf Kika-Märkte in der Slowakei übernehmen

|
Erschienen in Ausgabe 51/2019

Die österreichische XXXLutz-Gruppe, Wels, darf fünf Einrichtungsmärkte der zur Signa Holding GmbH, Wien/Österreich, gehörenden Vertriebsschiene „Kika" in der Slowakei übernehmen. Das slowakische Kartellamt hat der Übernahme am 28. November 2019 zugestimmt. Ein entsprechender Antrag war am 22. Juli bei der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -