|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Berbel-Geschäftsführer Ahlmer scheidet Ende März aus

Karl von Bodelschwingh, Beat Ernst und Peter Ahlmer, v.l.n.r. (Foto: berbel)
Karl von Bodelschwingh, Beat Ernst und Peter Ahlmer, v.l.n.r. (Foto: berbel)
31.01.2019 − 

Peter Ahlmer, seit dem Frühjahr 2009 CEO der zur Schweizer Wesco-Gruppe gehörenden Gesellschaften berbel Ablufttechnik und homeier Küchentechnik, wird auf eigenen Wunsch am 31. März aus beiden Unternehmen ausscheiden. Laut berbel wird er sich künftig wieder verstärkt auf seine eigene Firma, die 3defacto GmbH mit Hauptsitz in Darmstadt konzentrieren. Die 3defacto GmbH ist ein Dienstleister im Bereich Maschinen- und Anlagenbau.

Ahlmers Nachfolge wird am 1. April Karl von Bodelschwingh antreten, der zuletzt COO des Spielwarenherstellers Schleich war.Von 1995 bis 2011 war in verschiedenen Leitungspositionen für den Hausgerätehersteller BSH tätig.
Neben Ahlmer gehören derzeit Nina Feldmann und Beat Ernst der Geschäftsführung von berbel und homeier Küchentechnik an. Bei berbel ist zudem Jesper Aablad Mitglied der Geschäftsführung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Franke stoppt Bau von Logistikzentrum in Bad Säckingen

Semling bleibt weitere fünf Jahre Vorstand von Hansgrohe  − vor