|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Aktionäre stimmen Matratzen Concord-Verkauf zu

26.11.2019 − 

Auf der heute von der niederländischen Beter Bed Holding ausgerichteten außerordentlichen Hauptversammlung haben die Aktionäre des Unternehmens dem geplanten Verkauf der Vertriebsschiene „Matratzen Concord“ an die Private Equity-Gesellschaft Magical Honour Limited zugestimmt. Darüber hinaus haben sich die Beter Bed-Aktionäre für die Ausgabe von 2,15 Mio neuer Aktien an Magical Honour ausgesprochen. Befürwortet wurde auch die Beschränkung bzw. der Ausschluss von Vorkaufsrechten im Zusammenhang mit der Emission der neuen Aktien.

Mit der Zustimmung der Aktionäre sind alle aufschiebenden Bedingungen für den Verkauf von Matratzen Concord erfüllt worden. Die Due Diligence konnte vor Kurzem abgeschlossen werden. Eine kartellrechtliche Genehmigung ist laut Beter Bed nun doch nicht erforderlich. Beter Bed geht davon aus, dass die Transaktion Anfang Dezember abgeschlossen werden kann. Die Ausgabe der neuen Beter Bed-Aktien an Magical Honour soll mit Verkaufsabschluss, spätestens aber zwei Wochen nach Abschluss der Transaktion erfolgen.

Beter Bed hatte sich mit Magical Honour im Oktober auf die Übernahme von Matratzen Concord für 5 Mio € in bar geeinigt. Im Rahmen der Vereinbarung hat sich Magical Honour verpflichtet, 15 Mio € in die im DACH-Raum aktive Matratzenhandelskette zu investieren und damit deren Sanierung sicherzustellen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Grosch wird neue Vertriebsleiterin bei Küppersbusch

Ostermann von Roth wird neuer COO von Blanco  − vor