|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Beter Bed Holding und Emma verlängern Kooperation

17.12.2020 − 

Die niederländische Beter Bed Holding und der Matratzenanbieter Emma - The Sleep Company werden ihre 2017 gestartete Kooperation um weitere drei Jahre verlängern. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft wird Beter Bed künftig noch mehr Emma-Produkte in ihren Beter Bed-Filialen in den Niederlanden und Belgien, bei Beddenreus in den Niederlanden und in den Sängjätten-Geschäften in Schweden anbieten. Außerdem werden derzeit speziell entwickelte Emma-Shop-in-Shop-Formate in Beter Bed-Filialen eingerichtet.

Darüber hinaus hat die seit Ende 2016 zu Emma gehörende Matratzenmarke Dunlopillo ihr Sortiment um eine eigene Bettenkollektion erweitert. Das neue Boxspringbett und die zwei Polsterbetten werden vom 22. bis 31. März im Rahmen der „Sleep Innovation Days - Product Experience by Emma & Dunlopillo“ im Showroom in Frankfurt präsentiert. Die Betten können mit vier verschiedenen Kopfteilen und in 18 Farb- und Stoffvarianten ab einem Preis von 2.499 € bestellt werden. Ab Februar 2021 sind die Betten dann bei Porta Möbel erhältlich.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Häfele will Onlinehändler Moebelplus erwerben

Paasivaara scheidet auch bei Homag zum Jahresende aus  − vor