|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Blum will neues Werk in China bis 2021 fertigstellen

12.12.2019 − 

Der österreichische Beschlägehersteller Blum hat mittlerweile mit dem Bau seines neuen Werkes in China begonnen. Das Unternehmen hatte sich im Juni dieses Jahres ein 60.000 m² großes Grundstück in der Nähe des Sitzes der chinesischen Tochtergesellschaft Blum Furniture Hardware (Shanghai) Co. Ltd. gesichert. Die Fertigstellung ist bis 2021 geplant. Der Aufbau der Scharnier-Montage in China soll schrittweise erfolgen. Dem Fertigungsgebäude wird auch ein automatisches Hochregallager angeschlossen sein. Die Entscheidung für den Aufbau eines chinesischen Produktionsstandorts war vor dem Hintergrund der seit einigen Jahren in dem Markt verzeichneten positiven Geschäftsentwicklung gefallen. Ziel ist es, lokale Kunden marktorientiert und innerhalb kurzer Lieferzeiten zu versorgen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Shaw folgt auf Pike als Head of Electrolux North America

Scholz verstärkt Haier-Vertrieb als Key Account Manager  − vor