|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

BSH beruft Maurer als COO in Geschäftsführung

(Foto: BSH)
(Foto: BSH)
27.02.2019 − 

Der Hausgerätehersteller BSH hat Silke Maurer mit Wirkung zum 1. März in die Geschäftsführung berufen. Sie wird dort als Chief Operating Officer die Bereiche Fertigung, Entwicklung, Innovation sowie Corporate Technology und das Global Supply Chain Management verantworten.

Maurer war Ende 2016 als Leiterin Qualitätsmanagement in das Unternehmen eingetreten. Im Januar 2018 hatte sie die Leitung des Bereichs Corporate Technology übernommen und war damit für die strategischen Grundlagen der Produktentwicklung, Fertigungstechnologien und des Qualitätsmanagements zuständig. Ende 2018 wurde Maurers Verantwortungsbereich um das Ressort Konzerninnovation erweitert. In ihrer neuen Position tritt sie die Nachfolge von Michael Schöllhorn an, der das Unternehmen Ende Januar verlassen hatte und als COO zum Luft-, Raumfahrt und Rüstungskonzern Airbus gewechselt war.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Fiege betreibt in Melle neuen Logistikstandort für Hettich

Matratzenindustrie hat erneut Umsatzminus verzeichnet  − vor