|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Dunlopillo erweitert Sortiment durch Lizenzpartnerschaft

12.01.2018 − 

Die zur Bettzeit-Gruppe gehörende Matratzenmarke „Dunlopillo“ hat sich auf eine Lizenzpartnerschaft mit dem britischen Unternehmen John Cotton geeinigt und erweitert damit ihr Sortiment um Bettdecken, Kissen und Matratzentopper. Ab Februar werden insgesamt 13 Produkte das Dunlopillo-Sortiment ergänzen. Erstmals präsentiert wurden die Bettdecken, Kissen und Matratzentopper auf der heute endenden „Heimtextil“ in Frankfurt.

Die Bettzeit-Grupppe hatte Dunlopillo Ende 2016 aus der Insolvenz übernommen und das Produktportfolio gestrafft. Das Basissortiment umfasst derzeit sechs Matratzen sowie die neue dreiteilige Premiummatratzenserie „Fusion“. Neben Dunlopillo gehören noch der 2013 gegründete Online-Fachhandel „Dormando" sowie der seit Ende 2015 aktive Onlinematratzenhändler „Emma" zur Gruppe. Aktuell beschäftigt die Bettzeit-Gruppe rund 130 Mitarbeiter an zwei Standorten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Würth-Gruppe hat 2017 Umsatzplus von 7,5 % erreicht

Marotta übernimmt Matratzen Concord-Geschäftsführung  − vor