|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Emotion-Gruppe übernimmt auch Karl W. Niemann

14.08.2020 − 

Die zur Emotion-Gruppe gehörende Emotion Holztechnik GmbH wird mit Wirkung zum 16. August den Geschäftsbetrieb des seit Anfang März insolventen Möbelteilherstellers Karl W. Niemann GmbH & Co. KG aus Preußisch Oldendorf übernehmen. Der Insolvenzverwalter Stefan Meyer von der Pluta Rechtsanwalts GmbH und Emotion Holztechnik hatten bereits Mitte Juli einen Kaufvertrag unterzeichnet. In der Zwischenzeit hat auch der Gläubigerausschuss der Übertragung des Geschäftsbetriebs zugestimmt. Nach Erfüllung der festgelegten Konditionen kann die Transaktion jetzt abgeschlossen werden. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben. Die Emotion Holztechnik wird 70 der zum Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung 92 Mitarbeiter weiterbeschäftigen und die Produktion von Möbelfronten und Möbelfertigteilen in Preußisch Oldendorf fortführen. Zehn Mitarbeitern musste auf Basis des Erwerberkonzepts betriebsbedingt gekündigt werden, die restlichen zwölf Mitarbeiter sind im Verlauf des Insolvenzverfahrens auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausgeschieden. Für die gekündigten Mitarbeiter hat der Insolvenzverwalter mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich und Sozialplan vereinbart.

Die Emotion Holztechnik GmbH gehört zu der Emotion Warenhandels GmbH, die bereits zum 1. Juli den Geschäftsbetrieb der ebenfalls insolventen Tochtergesellschaft Niemann Formholztechnik GmbH & Co. KG übernommen sowie die dort verbliebenen 25 Mitarbeiter weiterbeschäftigt hatte. Die Produktion von Serienmöbeln und Formholzteilen am Standort Preußisch Oldendorf wurde von dem neuen Eigentümer weitergeführt.

Die Emotion Warenhandels GmbH ist ein Hersteller von Bad- und Gaderobenmöbeln sowie Whirpools. Vertrieben werden die Produkte online unter der Marke Emotion-24. Die Gruppe beschäftigt nach der Integration der Niemann Formholztechnik-Aktivitäten inzwischen 213 Mitarbeiter, davon 107 in Bremen-Hemelingen. Mit der Übertragung des Geschäftsbetriebs von Karl W. Niemann wird sich die Gesamtzahl der Mitarbeiter auf über 280 erhöhen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Böhler scheidet bei Blum Ende September aus

Mentor mit Investorensuche für Rothenberg beauftragt  − vor