|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

FEY schließt Stammwerk in Emsdetten bis Ende 2019

21.03.2019 − 

Der Matratzenhersteller FEY & Co. wird seine Produktion am Firmensitz in Emsdetten bis Ende 2019 vollständig aufgeben. Zudem wird es Anpassungen in der Verwaltung und im Verkauf geben. Die Belegschaft wurde am 21. März 2019 im Rahmen einer Betriebsversammlung über die Maßnahmen informiert, von denen rund 35 der circa 50 Beschäftigen des Unternehmens betroffen sind.

FEY begründet die geplanten Schritte mit dem Preisdruck in der Matratzenbranche, der durch den stark zunehmenden Onlinehandel aufgebaut werde. Dadurch musste FEY in den vergangenen Jahren erhebliche Umsatzrückgänge hinnehmen. Trotz verschiedener Restrukturierungsmaßnahmen war es dem Unternehmen nicht gelungen, die Kosten im erforderlichen Maße zu senken und den Umsatz zu steigern. Laut dem geschäftsführenden Gesellschafter Jochen Brinkmann ist die Produktionsschließung in Emsdetten daher unumgänglich. Zusammen mit dem Betriebsrat wird die Geschäftsleitung nun verhandeln, wie der Anpassungsprozess gestaltet werden soll. Angaben zu den Schwestergesellschaften mit Standorten in Chojnice/Polen und Grodno/Weißrussland hat FEY in seiner Presseaussendung nicht gemacht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hilding Anders beruft Bobe in Geschäftsführung

deinSchrank.de hat Produktionsfläche verdreifacht  − vor