|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Fiege betreibt in Melle neuen Logistikstandort für Hettich

27.02.2019 − 

Die Fiege Gruppe hat im Dezember 2018 in Melle einen neuen Logistikstandort eröffnet und ist dort für den Möbelfunktionsbeschlägehersteller Hettich aktiv. Auf einer Fläche von 6.000 m² stellt der Logistikdienstleister mit zunächst 25 Mitarbeitern im Auftrag von Hettich verschiedene Sets von Schubkastensystemen bestehend aus Schrauben, Zargen, Holzböden und Führungen, für einen Möbelhändler zusammen und verschickt diese. Die erste Auslieferung ist Mitte Februar erfolgt. In der Hochlaufphase bis Mitte des Jahres sollen weitere mehrere Dutzend Mitarbeiter eingestellt und das Produkt- und Leistungsportfolio für Hettich erweitert werden. Niederlassungsleiter am Standort Melle ist Heiner Lügge.

Hettich beschäftigt weltweit 6.600 Mitarbeiter, davon 3.600 in Deutschland. Pro Tag fertigt das Unternehmen mehr als 1 Mio Scharniere. Der Umsatz 2017 belief sich auf 975 Mio €, die Exportquote auf 71 %.

Fiege betreibt 185 Standorte mit zusammen 2,9 Mio m² Lager- und Logistikflächen in 15 Ländern. Die Gruppe erzielte 2017 mit rund 12.900 Mitarbeitern einen weltweiten Umsatz von 1,6 Mrd €.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Homag hat 2018 beim EBIT neuen Höchstwert erreicht

BSH beruft Maurer als COO in Geschäftsführung  − vor