|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Franke stoppt Bau von Logistikzentrum in Bad Säckingen

01.02.2019 − 

Die zum Schweizer Mischkonzern Artemis gehörende Franke Gruppe hat sich entschieden, den Bau des europäischen Logistikzentrums der Division Franke Kitchen Systems in Bad Säckingen einzustellen. Offizieller Baustart war im August 2017. Ursprünglich sollten 25 Mio € in den neuen Standort investiert werden. Vor dem Hintergrund einer Neubeurteilung aller logistischen und betrieblichen Abläufe am Standort Bad Säckingen waren die Arbeiten bereits im zweiten Quartal 2018 vorübergehend gestoppt worden. Im Wesentlichen sollten die vom Projekt betroffenen Bestandsgebäude der Franke GmbH neu analysiert werden. Spätestens in einem Jahr sollte dann mit einem angepassten Logistik- und Baukonzept fortgefahren werden.

Wie aus einer Unternehmensmitteilung hervorgeht, hätten sich während der Überprüfungsphase jedoch wichtige Parameter verändert. Mit der aktuellen Entscheidung reagiere die Geschäftsleitung der Franke Gruppe unter anderem auf einen angepassten Absatz-Mix infolge veränderter Marktbedürfnisse und auf die damit verbundenen Veränderungen im Vertriebsnetz sowie auf das intern neu eingeführte Strategieprojekt „Horizon“. Ziel des Projektes ist es, die Division Franke Kitchen Systems wieder auf einen nachhaltigen Wachstumspfad zurückzubringen. Darüber hinaus wird auch die Überprüfung der bestehenden Fertigungsstruktur und des gesamten Produktangebotes Bestandteil des Projektes sein.

In der Mitteilung weist Franke darauf hin, dass die Baueinstellung nichts mit der Geschäftstätigkeit der Franke GmbH zu tun habe und entsprechend getrennt zu betrachten sei. Für die Kunden der Franke GmbH bleibe alles unverändert. Auch seien keine Arbeitsplätze bei der Franke GmbH gefährdet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Electrolux setzt Konsoldierung in der Produktion fort

Berbel-Geschäftsführer Ahlmer scheidet Ende März aus  − vor