|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Hansgrohe verkleinert Vorstand auf vier Mitglieder

04.10.2019 − 

Der Armaturenhersteller Hansgrohe wird den Bereich Technik nicht länger als eigenständiges Vorstandsressorts führen. Im Zuge dessen wird Frank Schnatz, der das Ressort seit 2014 verantwortet hatte, das Unternehmen zum 31. Oktober verlassen.

Der künftig noch vierköpfige Vorstand setzt sich neben dem Vorsitzenden Hans Jürgen Kalmbach noch aus dem stellvertretenden Vorsitzenden Reinhard Mayer, Christophe Gourlan sowie Frank Semling zusammen. Die Operations-Funktionen wie Einkauf, Produktion, Logistik und HR werden im Vorstandsressort von Semling gebündelt, während Gourlan den weltweiten Vertrieb verantwortet. Als CFO ist Mayer insbesondere für die Bereiche Finance, Controlling sowie M&A zuständig. Kalmbach konzentriert sich als CEO primär auf die Strategieentwicklung, Innovationen und die Entwicklung des Produktportfolios.

Darüber hinaus wird mit Wirkung zum 1. Dezember Frank Wiehmeier neuer Geschäftsführer der Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH. Er folgt in dieser Position auf Vertriebsvorstand Gourlan, der die Geschäftsführung übergangsweise übernommen hatte. Wiehmeier ist seit 15 Jahren für die deutsche Tochtergesellschaft des dänischen Pumpenherstellers Grundfos tätig.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Mertes ist neuer Chief Financial Officer von Emma

Emma One ist neuer Testsieger der Stiftung Warentest  − vor