|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Lectra hat Vorstand um sechs Mitglieder erweitert

25.01.2019 − 

Das französische Technologieunternehmen Lectra hat seinen Vorstand um sechs auf elf Mitglieder erweitert und die Tochtergesellschaften neu organisiert. Neben Daniel Harari (CEO), Céline Choussy (Chief Marketing & Communications Officer), Véronique Zoccoletto (Chief Transformation Officer), Edouard Macquin und Jérôme Viala gehören ab sofort noch Laurence Jacquot (Chief Customer Success Officer), Maximilien Abadie (Chief Strategy Officer) und Olivier du Chesnay (Chief Financial Officer) dem Lectra-Vorstand an.

Im Zuge der Neuorganisation der Lectra-Tochtergesellschaften in vier Hauptregionen wurden zudem Javier Garcia (President Asia-Pacific), Holger Max-Lang (President Northern & Eastern Europe, Middle East) und Fabio Canali (President Southern Europe & North Africa) neu in den Vorstand bestellt. Macquin, der bereits zuvor dem Lectra-Vorstand angehört hatte, wurde die Verantwortung für die Region Americas übertragen.

Darüber hinaus wurde Viala (Executive Vice President) zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Neben seinen bisherigen Aufgabenbereichen wird Viala künftig zusätzliche Verantwortung für die Tochtergesellschaften übernehmen.

Ziel der Neuorganisation ist es, die 4.0-Strategie des Unternehmens besser an die verschiedenen Märkte anzupassen, die Geschäftsentwicklung zu beschleunigen und Synergien innerhalb der einzelnen Regionen zu heben. Lectra entwickelt Software und Zuschnittsysteme für die Polstermöbel-, Automobil- und Modeindustrie.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Semling bleibt weitere fünf Jahre Vorstand von Hansgrohe

Beter Bed will rechtliche Schritte gegen BASF einleiten  − vor