|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Liebherr hat Umsatz mit Hausgeräten um 1,7 % gesteigert

08.04.2019 − 

Die Liebherr-Unternehmensgruppe hat im Geschäftsjahr 2018 rund 945 Mio € mit Hausgeräten umgesetzt. Gegenüber Vorjahr entspricht das einem Anstieg von 16 Mio € bzw. 1,7 %. Während das Unternehmen seine Marktposition nach eigenen Angaben in Europa behauptet hat, wurde in Russland das Vorjahresniveau verfehlt. In Asien und Ozeanien sowie in Mittel-, Süd und Nordamerika konnten hingegen Zuwächse erreicht werden. Überdurchschnittliche Wachstumsimpulse wurden hier insbesondere in den USA, China und Indien verzeichnet. In Nordamerika haben vor allem der Ausbau der Distribution und des Produktportfolios zu einem hohen Anstieg geführt. Eine rückläufige Entwicklung wurde dagegen in Afrika sowie im Nahen und Mittleren Osten registriert. Rund drei Viertel des in der Hausgeräte-Sparte erwirtschafteten Umsatzes entfielen allein auf die Europäische Union (75,6 %). Die restlichen rund 25 % wurden in Nicht-EU-Ländern (12,2 %), Asien und Ozeanien (6,7 %), Nordamerika (3,6 %), Afrika/Naher und Mittlerer Osten (1,1 %) sowie in Mittel- und Südamerika (0,8 %) erwirtschaftet.

Im Mai 2018 hat Liebherr im indischen Aurangabad ein Werk für die Herstellung von Kühl- und Gefriergeräten eröffnet. Der neue Standort firmiert unter Liebherr Appliances India Private Ltd. und ist auf die Belieferung des indischen Marktes spezialisiert. Darüber hinaus hat Liebherr im vergangenen Jahr in ein modernes Kundenzentrum am Standort in Ochsenhausen investiert.

Der Gesamtumsatz der Liebherr-Unternehmensgruppe hat sich 2018 um 7,5 % auf 10,6 Mrd € erhöht. Das Betriebsergebnis hat sich um 4,6 % auf 632 Mio € verbessert. Das Ergebnis nach Steuern ist leicht um 0,6 % auf 321 Mio € gestiegen. Neben Hausgeräten umfasst der Konzern noch die Sparten „Erdbewegung“, „Mining“, „Fahrzeugkrane“, „Turmdrehkrane“, „Betontechnik“, „Maritime Krane“, „Aerospace und Verkehrstechnik“, „Verzahntechnik“ und „Automationssysteme“ sowie „Sonstige“.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Metall Zug prüft Abspaltung der Sparte Haushaltsapparate

Hettich hat erstmals Umsatz von über 1 Mrd € erzielt  − vor