Blum: Deutschland-Geschäftsführer geht in Ruhestand

Hubert Schwarz scheidet als Geschäftsführer der Blum GmbH, der deutschen Tochtergesellschaft des österreichischen Beschlägeherstellers Julius Blum GmbH, mit Wirkung zum 31. Dezember 2014 aus und tritt aus gesundheilichen Gründen in den Ruhestand. Schwarz, seit 1974 im Unternehmen, übernahm 1996 die Geschäftsführung von Blum Deutschland, bevor er 2004 in den Führungskreis des Beschlägeherstellers berufen wurde. Darüber hinaus wurde er 2001 in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft die Moderne Küche (AMK) gewählt und war Vorsitzender des Fachbeirates der „Interzum“ sowie in den Arbeitskreisen der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel. Seine Nachfolge als Geschäftsführer Blum Deutschland übernimmt zum 1. Januar 2015 André Dorner, der seit 2005 im Unternehmen beschäftigt ist und sich seitdem an der Seite von Schwarz in die Betreuung des deutschen Marktes eingearbeitet hat.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -