Blum hat Umsatz um 4,4 % gesteigert

Der österreichische Beschlägehersteller Blum hat seinen Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 4,4 % auf 1,32 Mrd € gesteigert. Laut Geschäftsführer Gerhard E. Blum verzeichnete das Unternehmen in Westeuropa insgesamt einen Umsatz auf Vorjahresniveau, während sich der Umsatz in allen anderen Marktregionen wie Osteuropa, Nordamerika und Asien erhöht hat. Weiter verschärft habe sich hingegen die bereits in den vergangenen Jahren festgestellte Kurzfristigkeit im Auftragseingang. Regional betrachtet entfielen 50 % des Umsatzes auf die EU, 13 % auf die USA und 37 % auf andere Märkte. Zum Ergebnis wurden keine Angaben gemacht. Die Gesamtinvestitionen betrugen 78,3 Mio €, davon 65,7 Mio € in Vorarlberg. Im Durchschnitt über das Geschäftsjahr beschäftigte Blum weltweit 5.749 (5.459) Mitarbeiter.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -