Büttner neuer Geschäftsführer bei Amica Deutschland

Seit dem 1. August ist Martin Büttner neuer Geschäftsführer bei Amica Deutschland. Er hat diese Position von Andrzej Sas übernommen, der seit 2010 Amica-Geschäftsführer in Deutschland war und künftig für den Unternehmensbereich Handel und Marketing bei Amica Wronki in Polen die Gesamtverantwortung weltweit für Marketing und Vertrieb übernimmt. 2009 war Sas als Vertriebsleiter bei Amica gestartet. Büttner hat im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit im Jahr 2000 bei Amica als Berater Konzepte für die internationale Geschäftsentwicklung erstellt, und diese ab August 2000 als Handelsdirektor bei Amica selbst umgesetzt. So hat er bis 2010 in der Amica-Gruppe als internationaler Vertriebs- und Marketingdirektor dazu beigetragen, die Exporte in zehn Jahren etwa zu verdreifachen. Darüberhinaus hat er mehrere Auslandsfilialen gegründet und geleitet, war zeitweise Aufsichtsratschef der Dänischen GRAM-Gruppe und zuletzt Geschäftsführer der Hansa GmbH in Russland, der GUS-Niederlassung von Amica. Seit 2011 ist Büttner Inhaber von MB Trade im Odenwald und hat als Selbstständiger verschiedene Marken und Produkte in Osteuropa vertrieben sowie Firmen beraten.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -