Cauval engagiert Deschaumes als Beraterin

Caroline Deschaumes wird die französische Cauval-Gruppe im Bereich Betten und Matratzen künftig beraten, wie das Unternehmen heute mitteilt. Im Laufe der letzten Jahre wurde in Frankreich eine Strategie für die Marken mit hohem Bekanntheitsgrad der Cauval-Gruppe entwickelt und jeder Marke ein spezifisches Know-how zugeordnet. Zukünftig will die Unternehmensgruppe das Potenzial der Markensynergien auch auf internationaler Ebene nutzen, um weiter zu wachsen. Zu diesem Zweck denkt die Unternehmensgruppe über weiterführende Strategien nach, die länderspezifisch umgesetzt werden können. Hierbei soll Deschaumes Cauval unterstützen. Sie war bis April 2012 als Group General Manager für die europäischen Aktivitäten im Geschäftsbereich „Bedding“ des belgischen Recticel-Konzerns verantwortlich. Außerdem gehörte Deschaumes neben Jörg Söltzer und Markus Veutgen der Geschäftsführung der deutschen Tochtergesellschaft Recticel Schlafkomfort an.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -