Dihlmann verlässt Dornbracht

Ralph Dihlmann, kaufmännischer Geschäftsführer von Dornbracht, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende April verlassen und zu einem branchenfremden Familienunternehmen wechseln. Er war seit 2007 für Dornbracht tätig. Davor war er von 2000 bis 2002 Leiter Corporate Development bei der Mediengruppe M. DuMont Schauberg und von März 2003 bis März 2007 Geschäftsführer bei Coperion Werner & Pfleiderer. Dornbracht wird mit dem Ausscheiden von Dihlmann seinen bisherigen Verantwortungsbereich anpassen und die Position des COO schaffen. Zum neuen COO wurde Jerzy Shaper bestellt, er wird diese Position zum 1. Juni antreten. Shaper war zuvor unter anderem für Lange Uhren tätig.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -