Fagor seit heute im Insolvenzverfahren

Der spanische Hausgerätekonzern Fagor befindet sich seit heute offiziell in einem Insolvenzverfahren nach spanischem Recht. Auf die deutsche Vertriebsgesellschaft Fagor Hausgeräte hat das Insolvenzverfahren zunächst keine direkten rechtlichen Auswirkungen. Laut Fagor Hausgeräte läuft der Geschäftsbetrieb in Deutschland weiter, die Warenverfügbarkeit ist allerdings durch den Produktionsstopp zurzeit erheblich eingeschränkt. Garantien und Gewährleistungen sind für fünf Jahre in einem Rücklagenfonds gesichert. Bereits Mitte Oktober hatte der Fagor-Konzern im Rahmen eines vorläufigen Insolvenzverfahrens Verhandlungen über die Restrukturierung seiner Verbindlichkeiten aufgenommen. Zwischenzeitlich haben auch verschiedene Tochtergesellschaften Konkurs angemeldet; die erst im September bekannt gegebene Kooperation mit Haier wurde wieder aufgelöst.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -