Häfele darf Onlinehändler Moebelplus übernehmen

Der Beschlägehersteller Häfele darf den Online-Haushaltsgerätehändler Moebelplus mit Wirkung zum 1. Januar erwerben. Die Freigabe der am 10. Dezember beim Bundeskartellamt zur Prüfung angemeldeten Transaktion ist am 5. Januar erfolgt

.
Nach der Übernahme soll Moebelplus als eigenständige Tochtergesellschaft und unter der Leitung der bisherigen Geschäftsführer Mathias Grummt und Rico Kellner fortgeführt werden. Künftig werden Häfele-Produkte für den Privatkundenbereich über den Moebelplus-Onlineshop erhältlich sein. Im Gegenzug wird Häfele in Zukunft zum Beispiel Elektrogeräte und weitere Produkte von Moebelplus beziehen.

- Anzeige -
- Anzeige -