Hansgrohe hat Vertrag von Kalmbach vorzeitig verlängert

Der Aufsichtsrat des Armaturenherstellers Hansgrohe hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Hans Jürgen Kalmbach am 25. Januar vorzeitig um weitere fünf Jahre bis Ende 2027 verlängert. Außerdem wurde Chief Operations Officer und Arbeitsdirektor, Frank Semling, zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannt.

Kalmbach hatte den Vorsitz am 1. August 2018 von Thorsten Klapproth übernommen, der das Unternehmen nach knapp vier Jahren als CEO wieder verlassen hatte. Bereits seit Januar 2018 war Kalmbach Vorstandsmitglied und Chief Sales Officer International von Hansgrohe. Semling ist seit über 30 Jahren für Hansgrohe tätig.
Neben Kalmbach und Semling gehören noch Christophe Gourlan (Vertrieb) und André Wehrhahn (Finanzen) dem Hansgrohe-Vorstand an.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -