Hettich weist erneut leichtes Umsatzminus aus

Die Hettich-Unternehmensgruppe musste für das vergangene Jahr eine leichte Umsatzabnahme um 1,5 % auf 842 Mio € ausweisen. Damit wurde das ursprünglich ausgegebene Ziel eines leichten Wachstums nicht erreicht. Bereits 2013 war ein geringfügiger Rückgang verzeichnet worden, nach einem Zuwachs um 5,2 % im Jahr 2012. Der jüngste Umsatzrückgang ist laut dem Unternehmen auf das planmäßige Auslaufen zweier Aufträge im Ausland zurückzuführen. Der Auslandsanteil reduzierte sich damit um 3 Prozentpunkte auf 66 %. Weltweit wurden etwa 56 Mio € (-14 %) in Produkte, Anlagen und Gebäude investiert. Die Zahl der Mitarbeiter belief sich im Jahresdurchschnitt auf 5.853, wovon mehr als 3.000 in Deutschland tätig waren. Für 2015 geht der Beschlägehersteller von einer leichten Umsatzsteigerung aus.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -