Homag bezeichnet Dürr-Angebot als angemessen

Vorstand und Aufsichtsrat der Homag Group AG haben in einer am 25. August veröffentlichten gemeinsamen Stellungnahme das freiwilllige öffentliche Angebot der Dürr Technologies GmbH zur Übernahme der ausstehenden Homag-Aktien zu einem Preis von 26,35 € pro Aktie als finanziell angemessen bezeichnet. Die beiden Homag-Gremien stützen sich bei dieser Einschätzung auf die am 22. August abgegebene unabhängige Bewertung (Fairness Opinion) der Freitag & Co. GmbH, die auf insgesamt fünf Seiten zu einem gleichen Ergebnis kommt. Die Stellungnahme des Homag-Vorstands und des Aufsichtsrats umfasst insgesamt 42 Seiten. Darin wird unter anderem auf die aktuelle Aktionärsstruktur der Homag Group AG und auf die geplanten Aktien-Transaktionen eingegangen. Nach Abschluss der geplanten Transaktionen und Vollzug des Aktienpoolings wird Dürr Technologies Zugriff auf insgesamt 75,75 % der Homag-Aktien haben. Der Streubesitz, auf den sich das am 21. August veröffentlichte Übernahmeangebot bezieht, beläuft sich demnach auf 24,25 %.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -