Miele investiert in Logistikstandort Gütersloh

Der Hausgeräteproduzent Miele baut seinen Logistikstandort Gütersloh von 108.000 auf 188.000 Stellplätze weiter aus und investiert dazu 23 Mio €. Unternehmensangaben zufolge werden im Gütersloher Warenverteilzentrum (WVZ), das durchgängig im Drei-Schicht-Betrieb gefahren wird, täglich mehr als 12.000 Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler und Herde umgeschlagen. Wenn das dann um 75 % vergrößerte WVZ Mitte 2015 seinen Betrieb aufnimmt, kann der tägliche Lagerdurchsatz mehr als 20.000 Geräte erreichen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -