Schock hat polnischen Hersteller Marmorin erworben

Die Schock GmbH hat den polnischen Hersteller von Quarzformteilen Marmorin erworben. Wie der im bayerischen Regen ansässige Hersteller von Quarzkomposit-Spülen vor Kurzem mitgeteilt hat, soll mit der Akquisition unter anderem die Position in den USA weiter ausgebaut werden, wo Marmorin bereits stärker vertreten ist. Marmorin fertigt freistehende Bade- und Duschwannen sowie Wasch- und Spülbecken. Geleitet wird das 1985 gegründete Unternehmen von CEO Jakub Hrab. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Seit März vergangenen Jahres befindet sich Schock im Besitz der Beteiligungsgesellschaft Triton, die sich mit der IK Investment Partners Mitte Februar auf die Übernahme der Anteile geeinigt hatte. Mit dem neuen Eigentümer wurden laut Schock die Voraussetzungen geschaffen, die geografische Expansion weiter voranzutreiben. Der Schock-Geschäftsführung gehören CEO Ralf Boberg und Sven-Michael Funck an.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -