Tempur Sealy übernimmt Sealy-Markenrechte in Japan

Der US-amerikanische Matratzenhersteller Tempur Sealy International hat kürzlich eine Vereinbarung zur Übernahme der „Sealy“-Markenrechte sowie einiger Assets von einem früheren Sealy-Lizenzpartner in Japan unterzeichnet. Das Abkommen sieht zudem die Integration bestimmter Funktionen, darunter Marketing und Verkauf, in die Tempur Sealy-Niederlassung in Japan vor. Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen. Darüber hinaus haben beide Unternehmen eine Liefervereinbarung unterzeichnet, im Rahmen derer der ehemalige Lizenznehmer zum Vertragshersteller für bestimmte Produkte der Marke Sealy in Japan wird. Mit der Rückgewinnung der Sealy-Markenrechte sollen Marktdurchdringung und -anteile in Japan gesteigert werden. Tempur Sealy geht davon aus, dass sich Japan künftig zum größten Absatzmarkt des Konzerns außerhalb Nordamerikas entwickeln wird.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -