|  

Polen: Möbelexporte haben um 14 % zugenommen

19.10.2011 − 

Die polnischen Ausfuhren von Möbeln sind im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr erneut um 14 % auf 3,302 Mrd € gestiegen. Diese von Eurostat veröffentlichten Außenhandelszahlen liegen allerdings nur in Euro vor, nicht in der Landeswährung Zloty. Deutschland blieb mit einem Zuwachs um 12 % auf 1,26 Mrd € das wichtigste Abnehmerland für polnische Möbel, gefolgt von Frankreich (+18 %) und Großbritannien (+28 %).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Abschwächung auch bei Wohnmöbelherstellern

Griechenland: Möbelhandel verbucht im Juli und Juni Umsatzrückgang  − vor