|  
Messen/Termine» weitere Meldungen

EuroShop-Veranstalter rechnet mit 110.000 Fachbesuchern

06.03.2017 − 

Der Veranstalter Messe Düsseldorf, der vom 5. bis 9. März in Düsseldorf stattfindenden Ladenbau-Messe „EuroShop 2017“, rechnet in diesem Jahr mit insgesamt 110.000 Fachbesuchern. Zu der diesjährigen Veranstaltung wurde die Nettoausstellungsfläche um 12.000 m² auf 128.000 m² in 18 Hallen erweitert. Bei der Vorveranstaltung im Jahr 2014 waren lediglich 16 Hallen belegt. In diesem Jahr präsentieren derzeit 2.367 Aussteller aus 61 Ländern ihre Produktneuheiten.

Die EuroShop 2017 wurde im Hinblick auf die Bereichsstruktur neu konzipiert. Anstelle der bislang vier Bereiche „EuroConcept“, „EuroSales“, „Euros CIS“ und „EuroExpo“ wurde das Profil verfeinert und um drei neue Bereiche erweitert. Insgesamt gibt es nun die sieben Segmente „POP Marketing”, „Expo & Event Marketing”, „Retail Technology”, „Lighting”, „Visual Merchandising”, „Shop Fitting & Store Design” und „Food Tech & Energy Management”.

Die EuroShop findet seit 1966 im Drei-Jahres-Rhythmus in Düsseldorf statt. Ideeller Träger ist das EHI Retail Institute. Bei der letzten EuroShop im Jahr 2014 belegten 2.229 Aussteller aus 56 Ländern eine Nettoausstellungsfläche von 116.000 m². Insgesamt 109.496 Fachbesucher, davon 63 % aus dem Ausland, wurden registriert.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Zur Tendence werden weitere Produktbereiche eingeführt

Orgatec/Exponatec: Postert neuer Projektmanager  − vor