|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Migros: Depot hat sich 2016 besser entwickelt als Interio

20.04.2017 − 

Die Schweizer Migros-Gruppe hat ihren Einzelhandelsumsatz im In- und Ausland im vergangenen Jahr gegenüber dem Vorjahr um 1,2 % auf 23,269 Mrd sfr gesteigert. Währungs- und inflationsbereinigt ergab sich ein Wachstum um 2,1 %. Der Umsatz der Vertriebsschiene „Depot“, die Möbel und Wohnaccessoires anbietet, hat sich um 9,8 % auf 501 Mio sfr erhöht, nachdem 2015 ein leichtes Umsatzminus von 1,7 % verzeichnet worden war. Umgerechnet in Euro ist der Depot-Umsatz 2016 um 7,2 % auf 460 Mio € gestiegen. Die Zahl der Depot-Filialen in der DACH-Region hat sich um 40 auf 452 erhöht.

Die Einrichtungshandelskette „Interio" musste hingegen im vergangenen Jahr einen weiteren Umsatzrückgang um 7,6 % auf 168 Mio sfr hinnehmen. Bereits 2015 war der Umsatz um 2,7 % zurückgegangen. Im Onlinebereich hat der Interio-Umsatz allerdings gegenüber 2015 um 8,3 % zugenommen. In der Schweiz bestehen aktuell elf Interio-Filialen. Die Filiale in Suhr wurde 2016 aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben.

Der Umsatz der Einrichtungshandelskette „Micasa“ wird im Migros-Geschäftsbericht nur zusammen mit den anderen Migros-Fachmärkten „SportXX", „Melectronics", „Do it+Garten" und „OBI" ausgewiesen und lag 2016 bei 1,602 Mrd sfr, was im Vergleich zum Vorjahr einem Minus von 1,2 % entspricht. Die Onlineshops der Fachmärkte erzielten allerdings ein Wachstum von 12,8 %. Der Micasa-Umsatz (inkl. Online-Umsatz) hat dabei um 1,4 % (real +5,1 %) zugelegt. Derzeit gibt es 29 Micasa-Filialen in der Schweiz.

Migros hatte im Sommer vergangenen Jahres angekündigt, die unabhängigen Vertriebsschienen Interio und Micasa unter der Leitung von Michel Keller zusammenzufassen. Ziel der Zusammenführung der Möbelaktivitäten unter einer zentralen Leitung sind Einsparpotenziale z.B. durch die Bündelung der Einkaufs- und Logistikaktivitäten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Poco eröffnet im Frühsommer neue Filiale in Böblingen

Baur: Männlein neuer Geschäftsführer bei Empiriecom  − vor