|  
Zuliefer-/Zubehörindustrie» weitere Meldungen

Bettzeit-Gruppe hat Umsatz 2016 auf 20 Mio € erhöht

15.02.2017 − 

Die Bettzeit-Gruppe hat im Gesamtjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von rund 20 Mio € erzielt, nach 3 Mio € im Vorjahr. Getragen wurde das Wachstum im vergangenen Jahr insbesondere von dem erst seit Ende 2015 aktiven Onlinematratzenhändler Emma, auf den allein 15 Mio € des Gesamtumsatzes entfielen. Neben Emma gehören der 2013 gegründete Online-Fachhandel Dormando sowie seit Ende Dezember 2016 die Matratzenmarke Dunlopillo zur Bettzeit-Gruppe.

Die Mitarbeiterzahl hat sich im vergangenen Geschäftsjahr von 55 auf derzeit 108 nahezu verdoppelt. Unter anderem aufgrund der Übernahme von Dunlopillo wird die Zahl der Mitarbeiter bis Ende 2017 voraussichtlich auf bis zu 140 steigen. Für die neue Tochtergesellschaft ist ein eigenständiges Führungs- und Vertriebsteam am Firmensitz der Bettzeit-Gruppe in Frankfurt am Main geplant.

Im laufenden Jahr soll sich Umsatz der Gruppe auf rund 40 Mio € verdoppeln. Alle drei Geschäftsfelder - der Online-Fachhandel Dormando, der Onlinematratzenhändler Emma und der B2B-Bereich mit Dunlopillo - sowie neue Produkte sollen zu dem Wachstum beitragen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Tempur Sealy erreicht stabilen Umsatz im vierten Quartal

Recticel: Burgtorf scheidet als Bereichsleiter Bedding aus  − vor